Werden Sie Waldorflehrer*in! Wir zeigen Ihnen Ihren Weg. Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren Auch als Weiterbildung (gefördert) möglich. Planen Sie jetzt Ihr
Studium in Mannheim!

Oberstufenlehrer*in an Waldorfschulen

Die Weiterbildung zum Oberstufenlehrer*in für Waldorfschulen kann berufsbegleitend oder in Vollzeit erfolgen.

Dieser Studiengang ergänzt ein vorheriges wissenschaftliches Studium und bildet Sie zur Lehrerin / zum Lehrer in den Klassen 9 bis 13 aus. Neben den Grundlagen der Waldorfpädagogik wird Ihnen die Didaktik Ihres Unterrichtsfachs vermittelt.

Sie können ein oder zwei Fächer aus folgendem Angebot auswählen: Mathematik, Physik, Deutsch, Geschichte, Kunstgeschichte, Chemie, Biologie, Geographie, Englisch, Französisch, Musik, Sport.

Weiterbildung: Oberstufenlehrer*in

Möchten Sie weitere Informationen zur Weiterbildung oder möchten Sie sich für einen Studienplatz bewerben? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr telefonisches Informations- oder Aufnahmegespräch!

Allgemeine Studieninhalte

Form der Weiterbildung
Weiterbildung mit 12 Wochen Praktikum in der Schule, kleine Lerngruppen, Seminare, Übungen, Vorlesungen.

Allgemeine Studieninhalte:

  • Jugendpädagogik und Entwicklungspsychologie
  • Erkenntnistheorie
  • Anthropologie
  • Methodik/Didaktik
  • Waldorfpädagogik im wissenschaftlichen Diskurs
  • Praktische Aspekte der Unterrichtsorganisation
  • Schulische Selbstverwaltung
  • Kunst als Persönlichkeitsentwicklung
    (Schulung der eigenen Sprache, Theaterprojekte, Musik, Malen, Eurythmie und Plastizieren)
  • Schulpraktika
    (Hospitationen und mentorierter Unterricht an einer Waldorfschule)

Fachbezogene Studieninhalte (Auswahl)

  • Biologie
    Muskeln und Sinnesorganik, innere Organe des Menschen, Zellenlehre, Genetik und Embryologie, Botanik, Zoologie, Evolution und Paläontologie
  • Chemie
    Organische Chemie, Salzchemie, Metalle, Chemische Elemente und Prozesse, Querverbindungen zur Radioaktivität und Gentechnologie
  • Mathematik
    Kombinatorik, Gleichungslehre, Trigonometrie, Potenzrechnung, Logarithmus, Vektorrechnung, analyt., sphärische und projektive Geometrie, Differential- u. Integralrechnung, Funktionen
  • Physik
    Wärmelehre, Mechanik, Elektrizität, Akustik, Statik und Dynamik, Atomphysik, Optik
  • Deutsch
    Goethe und Schiller, Das Wesen des Humors, Tragödie, Poetik, Nibe-lungenlied, Parzival, Romane des 20./21. Jahrhunderts, Faust, Literaturgeschichte
  • Geschichte
    Alte Kulturen von der Altsteinzeit bis Griechenland, Römische Antike und das Mittelalter, Geschichte der Neuzeit, Globalgeschichte, Theorien der Geschichtserkenntnis
  • Englisch
    Literatur und Landeskunde des englischsprachigen Kulturraumes, Shakespeare und seine Zeit, Lyrik, Grammatik der Oberstufe, Sprachmittlung, Unterrichtsplanung, Abiturvorbereitung
  • Geographie und Musik
    individuell auf die Teilnehmer abgestimmte Unterrichtsinhalte
  • Kunstgeschichte
  • Französisch
  • Sport

Zulassungsvoraussetzungen

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Staatsexamen, Magister, Diplom (Uni/FH), Master oder Promotion; Bachelor in Ausnahmefällen).

Auch Studiengänge wie Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik ermöglichen ein Aufbaustudium zum Mathematik- und Physiklehrer. Philosophie und andere Fächer bieten unter Umständen ebenfalls die Voraussetzung für eine Genehmigung als Geschichts- und Deutschlehrer.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Bitte nutzen Sie das Bewerbungsformular um einen Termin für ein Beratungs- oder Zulassungsgespräch zu vereinbaren.

Berufsbild

Waldorfschulen suchen jedes Jahr für den Oberstufenbereich (Klasse 9-12/13) gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer. Neben fachlicher Eignung sind vor allem soziale Kompetenzen und Freude am Zusammenarbeiten mit Jugendlichen von großer Bedeutung. Die Aufgabe als Oberstufenlehrer umfasst neben einem vielseitigen und interessanten Unterricht die Betreuung einer Klasse, Klassenfahrten, die Organisation von Praktika sowie die Mitarbeit in der Verwaltung der Schule.

Abschluss

Diplom der Akademie für Waldorfpädagogik.

Das Wichtigste im Überblick

Kursdauer
2 Semester Vollzeit oder 4 Semester berufsbegleitend

Kursbeginn
zum Herbstsemester, Bewerbung jederzeit

Abschluss
Diplom der Akademie für Waldorfpädagogik

Kursgebühren 
850,- Euro pro Semester

Finanzierung
Über Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem Beratungsgespräch.

Quereinsteiger willkommen!

In den Weiterbildungen des Instituts für Waldorfpädagogik entfalten sich Lehrerpersönlichkeiten.

Waldorfpädagogik stellt die vertrauensvolle Beziehung zwischen Lehrer*innen und ihren Schülerinnen und Schülern in den Vordergrund. Neben fachlicher Qualifikation ist dazu Menschenkenntnis notwendig – und Lebenserfahrung nützlich. Deshalb richten sich die Aus- und Weiterbildungen des Instituts für Waldorfpädagogik nicht nur an Lehrerinnen und Lehrer, die Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiterentwickeln möchten.

Das Institut möchte insbesondere auch Menschen mit einer Berufsbiographie die Möglichkeit geben, ihre wertvollen Fachkenntnisse mit einer pädagogischen oder heilpädagogischen Ausbildung zu ergänzen.

Institut für Waldorfpädagogik in Mannheim –
Eindrücke und Impressionen

Das Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität in Mannheim hat zum Ziel, Menschen für pädagogische und behindertenpädagogische Aufgaben an waldorfpädagogisch orientierten Einrichtungen vorzubereiten und die Grundlage dieses Studiums, eine anthropologisch fundierte Pädagogik, in Lehre und Forschung weiter zu entwickeln.

Auf diese Weise sollen die Studierenden für die Vielfalt der Aufgaben einer lebendigen, zukunftsorientierten pädagogischen Praxis befähigt werden unter Berücksichtigung der jeweiligen aktuellen Arbeitsmarktsituation.

Beratungsgespräche sind jederzeit möglich –
vereinbaren Sie jetzt einen telefonischen Termin!

Wir sind für Sie erreichbar: Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr per Mail an institut-waldorf@alanus.edu oder unter der Nummer 0621-72494180. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr telefonisches Informations- oder Aufnahmegespräch!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – und natürlich auch darüber, dass Sie uns an andere interessierte Menschen weiterempfehlen.

Kontakt

Alanus Hochschule –
Institut für Waldorfpädagogik,
Inklusion und Interkulturalität
Am Exerzierplatz 21
68167 Mannheim
Tel. 0621-72494180
institut-waldorf@alanus.edu

Planen Sie jetzt Ihr Studium in Mannheim!

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!