Werden Sie Waldorflehrer*in! Wir zeigen Ihnen Ihren Weg. Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren Auch als Weiterbildung (gefördert) möglich. Planen Sie jetzt Ihr
Studium in Mannheim!

Beratung und Leitung, Master of Arts
(in Akkreditierung)

Master of Arts Heilpädagogik – Beratung und Leitung im inklusiven und heilpädagogischen Feld

Teilhabe und Inklusion sind heute die wichtigsten Bezugspunkte in der Heilpädagogik und in der sozialen Arbeit. Neben der Begleitung und Assistenz ist es dabei besonders wichtig, auch die Menschen im Umfeld der Betroffenen kompetent zu beraten. Im Masterstudiengang »Beratung und Leitung im inklusiven und heilpädagogischen Feld« werden deshalb neben der fachlichen Grundqualifikation auch zusätzliche Fähigkeiten zur Moderation, Gesprächsführung, Mediation, Krisenintervention und Fallsupervision vermittelt.

Dem Masterstudiengang liegen die Theorie der Persönlichkeit und der zwischenmenschlichen Beziehungen zugrunde, wie sie in der humanistischen Psychologie und in der anthroposophischen Anthropologie entwickelt wurden. Integriert sind systemische Gesichtspunkte und aus der psychoanalytischen Strömung die Bindungstheorie sowie neuere Ansätze der Theorie der Gefühlsentwicklung und der Emotionsregulierung.

Im Masterstudiengang wird eine breite Methodenvielfalt vermittelt. Alle Inhalte werden in den aktuellen wissenschaftlichen Rahmen gestellt.

Studiengang: Beratung und Leitung, Master of Arts

Möchten Sie weitere Informationen zum Studiengang oder möchten Sie sich für einen Studienplatz bewerben? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr telefonisches Informations- oder Aufnahmegespräch!

Besonderheiten

Der Studiengang findet berufsbegleitend statt; er bietet eine enge Verflechtung von Theorie und Praxis.

Die Form der Vermittlung fordert von den Studierenden ein hohes Maß an aktiver Beteiligung und Mitgestaltung – Studierende bringen Themen aus ihrem Berufsfeld ein.

In den Studiengang ist eine berufliche Ausbildung »Beratung und Gesprächsführung im inklusiven und heilpädagogischen Feld« integriert, die von der GwG (Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.) zertifiziert wird.

Der Studiengang ist interdisziplinär und verbindet Inhalte der angewandten Psychologie und der Heilpädogogik bzw. Sozialtherapie.

Die Ausbildung in den wissenschaftlichen Forschungsmethoden stellt einen engen Bezug zwischen Theorie und Praxis der möglichen Berufsfelder her.

Studienbeginn

Die Lehrveranstaltungen beginnen im September 2020. Diese werden bis zum Abschluss der Akkreditierung als Zertifikatskurse geführt. Nach Abschluss des Akkreditierungsprozesses werden sie nachträglich als Teil des Masters anerkannt. Dies bedeutet, dass die Studierenden das Studium ordnungsgemäß nach 2½ Jahren abschließen können.

Präsenzzeit

Pro Jahr finden ein fünftägiges Blockseminar und insgesamt 15 Wochenendseminare in den Monaten September, Oktober, November, Dezember, Februar, März, Mai, Juni und Juli statt. Lehrveranstaltungszeiten sind freitags von 8:45 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 8:45 bis 16:00 Uhr.

Zulassungsvoraussetzungen

Bachelorabschluss in einem verwandten Fach (z. B. Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Soziologie oder Psychologie). Alternativ kann eine Zulassung durch ein Portfolio, welches die Gleichwertigkeit der Voraussetzungen nachweist, erfolgen.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Bitte nutzen Sie das Bewerbungsformular um einen Termin für ein Beratungs- oder Zulassungsgespräch zu vereinbaren.

Berufsperspektiven

Der Master qualifiziert für eine Tätigkeit als selbstständige Beraterin bzw. selbstständiger Berater. Möglich ist auch die Anstellung bei freien oder kommunalen Trägern, beispielsweise für konzeptionelle Aufgaben, für spezifisch fachliche Aufgaben, z. B. Fachstellen für Prävention oder auch für Leitungsaufgaben (mittleres Management und Stabsstellen). Auch eine akademische Laufbahn wird ermöglicht, da der Masterabschluss zur Promotion berechtigt.

Abschluss

Die Absolventen erwerben einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Der Studiengang Master of Arts Heilpädagogik – Beratung und Leitung befindet sicht im Akkreditierungsprozesses. Dank der Bewertung der Studienleistungen mit ECTS-Leistungspunkten sind Wechsel von und zu anderen Hochschulen problemlos möglich.

Das Wichtigste im Überblick

Studiendauer
2½ Jahre (5 Semester), berufsbegleitend

Studienbeginn
Die Lehrveranstaltungen beginnen im September 2020

Abschluss
Master of Arts Heilpädagogik – Beratung und Leitung im inklusiven und heilpädagogischen Feld

Studiengebühren 
1.350,- Euro pro Semester

Studienfinanzierung
Das Studium kann durch BAföG gefördert werden. Über weitere Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne in einem Beratungsgespräch.

Lebensnah, wissenschaftlich, sozial

Ein Studium am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität in Mannheim qualifiziert für verantwortungsvolle Aufgaben in Schule und Erziehungswesen.

Die Studiengänge des Instituts orientieren sich an den Anforderungen der Praxis. Seminare und Vorlesungen werden ergänzt durch mehrere Praktika und eine kontinuierliche pädagogische und soziale Arbeit, z. B. in der Partnerschule des Instituts, der Interkulturellen Waldorfschule Mannheim, oder in heilpädagogischen Einrichtungen.

Die Absolventen der Studiengänge erwerben einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss, alle Studiengänge sind akkreditiert. Dank der Bewertung der Studienleistungen mit ECTS-Leistungspunkten sind Wechsel von und zu anderen Hochschulen problemlos möglich.

Institut für Waldorfpädagogik in Mannheim –
Eindrücke und Impressionen

Das Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität in Mannheim hat zum Ziel, Menschen für pädagogische und behindertenpädagogische Aufgaben an waldorfpädagogisch orientierten Einrichtungen vorzubereiten und die Grundlage dieses Studiums, eine anthropologisch fundierte Pädagogik, in Lehre und Forschung weiter zu entwickeln.

Auf diese Weise sollen die Studierenden für die Vielfalt der Aufgaben einer lebendigen, zukunftsorientierten pädagogischen Praxis befähigt werden unter Berücksichtigung der jeweiligen aktuellen Arbeitsmarktsituation.

Beratungsgespräche sind jederzeit möglich –
vereinbaren Sie jetzt einen telefonischen Termin!

Wir sind für Sie erreichbar: Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr per Mail an institut-waldorf@alanus.edu oder unter der Nummer 0621-72494180. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr telefonisches Informations- oder Aufnahmegespräch!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – und natürlich auch darüber, dass Sie uns an andere interessierte Menschen weiterempfehlen.

Kontakt

Alanus Hochschule –
Institut für Waldorfpädagogik,
Inklusion und Interkulturalität
Am Exerzierplatz 21
68167 Mannheim
Tel. 0621-72494180
institut-waldorf@alanus.edu

Planen Sie jetzt Ihr Studium in Mannheim!

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!